Künstlerinnenpreis NRW 2017

Künstlerinnenpreis NRW 2017 im Bereich Game Design

Der diesjährige Künstlerinnenpreis NRW wird in Kooperation mit »Next Level 2017 – Festival for Games« des NRW KULTURsekretariats vergeben. Vom 9. bis 12. November 2017 bringt das Festival in Düsseldorf kreative Gamer*innen, Künstler*innen, Spieleentwickler*innen, Medienpädagog*innen und Unternehmen zusammen und vernetzt Fans und Fachleute der digitalen Spielekultur.

Die Preisverleihung ist am 10. November 2017 im NRW-Forum in Düsseldorf.

Projektleiterin Fee Bonny
fee.bonny@frauenkulturbuero-nrw.de
Tel 0221 – 8275-2657


Der Künstlerinnenpreis Nordrhein-Westfalen 2017 wird im Bereich Game Design ausgeschrieben

In diesem Jahr richtet das Land Nordrhein-Westfalen den Preis im Bereich Kunst und Digitalisierung aus und spricht gezielt Game Designerinnen an. Die Games-Szene ist in den vergangenen zehn Jahren künstlerisch-experimenteller geworden und rückt jene Entwickler/innen in den Blickpunkt, die neben dem reinen kommerziellen Erfolg den individuellen und kulturellen Ausdruck in den Mittelpunkt stellen.
Vor diesem Hintergrund soll der Künstlerinnenpreis Nordrhein-Westfalen 2017 Spielentwicklerinnen fördern, die im Bereich der künstlerischen Umsetzung von digitalen Spielen ihren Schwerpunkt haben.
Parallel zum öffentlich ausgeschriebenen Förderpreis, der mit 5.000 Euro Preisgeld dotiert ist, wird der mit 10.000 Euro dotierte Hauptpreis über ein internes Nominierungsverfahren ermittelt. 
Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb für den Förderpreis sind alle Game Designerinnen, die in Nordrhein-Westfalen geboren sind, hier leben oder arbeiten. 
Beteiligt an der Vergabe des Künstlerinnenpreises ist als Kompetenzpartner das Cologne Game Lab der TH Köln. Der Künstlerinnenpreis NRW wird im Rahmen von NEXT LEVEL – FESTIVAL FOR GAMES 2017 Anfang November im NRW-Forum in Düsseldorf vergeben. Das Frauenkulturbüro NRW übernimmt wie in den Vorjahren die Organisation.